Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIRTSCHAFTSWACHSTUM: Tourismus im Urserntal profitiert noch immer von Sawiris

Der Tourismus im Urserntal, wo der ägyptische Investor Samih Sawiris ein Luxusresort verwirklicht, ist auch im Jahr 2016 weiter gewachsen. Nun aber deuten die neusten Zahlen auf eine leichte Entspannung bei den Immobilienpreisen hin.
Der Tourismus wächst im Urserntal merklich – vor allem wegen des Wintersports. (Bild: PD (Februar 2013))

Der Tourismus wächst im Urserntal merklich – vor allem wegen des Wintersports. (Bild: PD (Februar 2013))

Dies, obschon die Immobilienpreise 2016 erneut gestiegen seien, wie die Urner Kantonalbank in der am Donnerstag veröffentlichten Studie "Wirtschaftliche Entwicklung im Urserntal" schreibt.

Im Jahr 2016 sei ein starker Anstieg der Übernachtungszahlen festzustellen, heisst es weiter. Erstmals verzeichneten die drei Gemeinden Andermatt, Realp und Hospental zusammen über 100'000 Hotelübernachtungen. Und: Ebenfalls gestiegen ist die Zahl der Beschäftigten.

Zurückgegangen ist dafür die Bevölkerungszahl in Andermatt. Dies sei teilweise durch den Rückzug von am Bau der Hotels und Apartmenthäuser beteiligten Beschäftigten aber auch auf den Wegzug von einzelnen Familien zu erklären, heisst es weiter.

Die steuerlichen Sondereffekte aus dem Jahr 2015 entfielen, sodass die Steuereinnahmen in Andermatt leicht rückläuftig waren. Sie liegen aber noch immer über dem Niveau von vor zehn Jahren.

In der nun erschienenen dritten Ausgabe der Studie wurde die Entwicklung im Zeitraum 2005 bis 2015 mit den Ergebnissen aus dem Jahr 2016/2017 ergänzt. (sda)

Die wirtschaftliche Entwicklung im Urserntal.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.