Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wunsch der Bevölkerung erfüllt

Auto AG Uri Die Auto AG Uri und die Skiarena Andermatt lancieren ein neues Angebot. Ab Montag, 25. Dezember, fahren jeweils um 8 Uhr Busse von Altdorf aus und erreichen Andermatt um 9 Uhr. Zustiegsmöglichkeiten werden beim Bahnhof Altdorf, beim Telldenkmal, beim Kollegium, in Schattdorf-Dorf und beim «Adlergarten» Schattdorf angeboten. Die Busse verkehren am Samstag, am Sonntag sowie an Feiertagen und an zusätzlichen Tagen bis am Ostermontag, 2. April. Die Rückkehr ist jeweils nach Betriebsschluss der Sportbahnen bzw. um 16.25 Uhr vorgesehen.

Das neue Schnellbusangebot kostet inklusive 1-Tages-Skipass 72 Franken (2. Klasse, Vollpreis), mit dem GA und Halbtax 55 Franken sowie für Kinder und Jugendliche 36 Franken.

Umsteigefrei ist das grösste Anliegen

«Die Bevölkerung wünscht schon lange eine umsteigefreie und ­direkte Verbindung nach Andermatt», begründet Michael Roost, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Auto AG Uri, das neue Angebot. «Die positive Entwicklung im Urserntal und die nach wie vor nicht umsteigefreien Verbindungen vom unteren Reusstal nach Andermatt ermutigen uns und den Partner, mit einem Testbetrieb die Akzeptanz, den Markt und die Nachfrage für eine schnelle und direkte Verbindung von Altdorf nach Andermatt zu prüfen», betont Roost weiter.

Mit dem neuen Angebot wolle man vor allem auch ÖV-Neukunden ansprechen. Der Schnellbus biete aber vor allem für Jugend­liche oder Personen ohne Führerausweis eine unabhängige und attraktive Transportlösung an.

Zukunft besser koordinieren

«Mit der Skiarena Andermatt- Sedrun konnten wir ein attraktives Pauschalangebot erarbeiten, das vor allem den motorisierten Personenverkehr entlasten und zur Förderung des öffentlichen Verkehrs beitragen soll», so Roost. «Mit den Erfahrungen aus dem Testbetrieb können wir die zukünftigen Mobilitätsbedürfnisse und Angebotsplanungen besser koordinieren.» (bar)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.