WWF organisiert in Altdorf öffentliches Referat über Bären 

Der Bär hat dem Kanton Uri in den vergangenen Jahren vermehrt einen Besuch abgestattet. Eine WWF-Bärenexpertin befasst sich mit Fragen rund um dieses Tier.

Drucken
Teilen

(pd/ml) Dieses Jahr widmet der WWF Uri das Rahmenprogramm seiner Generalversammlung am 8. Mai dem Bären. Der Bär besuchte in den letzten drei Jahren immer wieder den Kanton Uri.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung spricht Joanna Schoenenberger, die Bärenexpertin des WWF, im öffentlichen Programmteil über das Tier, das fasziniert und gleichzeitig Fragen aufwirft: Haben wir genügend Wildnis für den Bären? Wieso wählt er für den Winterschlaf gerade die Urner Täler? Diese Fragen und noch viel mehr beleuchtet die Bärenexpertin in einem Referat. 

GV (nur Mitglieder): 18 Uhr, Dätwyler-Gebäude, Seminarraum 7, Altdorf. Öffentlicher Teil mit Referat und anschliessendem Apéro ab 19 Uhr. Anmeldung und weitere Informationen: www.wwf-zentral.ch unter der Rubrik Veranstaltung.