Sport- und Ärztezentrum soll Silenen beleben

An der Gemeindeversammlung vom 24. Juni orientiert der Gemeinderat über das Projekt «Sport- und Ärztezentrum Silenen». Für eine positive Überraschung sorgt die Jahresrechnung 2019.

Drucken
Teilen
So könnte das neue Sport- und Ärztezentrum im Silener Grund dereinst aussehen.

So könnte das neue Sport- und Ärztezentrum im Silener Grund dereinst aussehen.

Bild: PD

(cts) Die Frühlingsgemeindeversammlung der Gemeinde Silenen steht vor der Tür: Diese findet am kommenden Mittwoch in der Turnhalle des Schulhauses Silenen statt. Die Teilnehmer erwartet ein volles Programm: So will der Gemeinderat über das Projekt Sport- und Ärztezentrum Silenen orientieren. Eine Investorengruppe bestehend aus Unternehmern und Privatpersonen plant, die beiden Teilprojekte Ärztezentrum und Sportzentrum unter einem Dach zu realisieren. Auch ein Restaurant soll Teil des Konzeptes sein, wie die Gemeindeverwaltung Silenen in der Einladung verrät.

Die Gemeinde Silenen hatte sich in den vergangenen Jahren für optimale Rahmenbedingungen im Gebiet Grund stark gemacht. So konnte sie ihre Interessen bei der Erarbeitung des Quartiergestaltungsplanes einbringen und initiierte den Kauf der Landparzelle durch die Korporation Uri. Eine Machbarkeitsstudie kam zum Schluss, dass das Projekt Ärztezentrum Silenen an einem neuen Standort sehr realistisch ist.

Ein Bekenntnis zum mittleren Reusstal

Der Gemeinderat erhofft sich von dem Projekt, dass dieses die Region Grund beleben und dadurch die Attraktivität der ganzen Gemeinde gesteigert wird. «Durch die Kombination der Bereiche Gesundheit, Sport und Gastronomie wird bestehenden Bedürfnissen Rechnung getragen. Das Projekt nutzt wertvolle Synergien und ist ein Bekenntnis zum mittleren Reusstal», heisst es in der Mitteilung.

Eine Aufnahme von Silenen aus der Luft.

Eine Aufnahme von Silenen aus der Luft.

Valentin Luthiger

Aus Sicht des Gemeinderates ist ein finanzielles Engagement der Gemeinde in diesem Bereich unabdingbar. Konkret beabsichtigt der Gemeinderat, das Ärztezentrum im Stockwerkeigentum zu erwerben und das bestehende Arzthaus beim Bahnhof Silenen einer Umnutzung zuzuführen. Im Optimalfall soll das Kreditvorhaben den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern an der Urnenabstimmung im November 2020 vorgelegt werden.

Jahresrechnung sorgt für positive Überraschung

An der Versammlung legt die Gemeinde auch ihre Rechnung 2019 den Stimmbürgern zur Genehmigung vor. Diese schliesst bei einem Aufwand von 7'087'613 Franken und einem Ertrag von 7'109'012 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 21'399 Franken ab. Somit schliesst die Rechnung 2019 um 66'999 Franken besser ab als budgetiert.

Neben der Verabschiedung der Rechnung 2019 stehen die Ersatzwahl eines Mitglieds in die Schulkommission, die Neuregelung des Gemeinderechts sowie die Genehmigung der Verordnung über die Wasserversorgung Silenen auf der Traktandenliste der Frühlingsgemeindeversammlung 2020.

Verordnung über die Wasserversorgung sorgte für Diskussionen

Der Gemeinderat Silenen hat die Verordnung über die Wasserversorgung Silenen (WVS) sowie einen Konzessionsvertrag ausgearbeitet. Im Rahmen der Vernehmlassung gingen beim Gemeinderat bis Mitte September 2019 zahlreiche Stellungnahmen der Wassergenossenschaften mit Änderungsvorschlägen und Fragestellungen ein. An einer Besprechung Ende November konnten sämtliche Fragen und Vorbehalte der Wassergenossenschaften geklärt werden, wie die Gemeinde mitteilt. Am 16. Dezember 2019 verabschiedete der Gemeinderat die angepasste Verordnung zuhanden der Gemeindeversammlung.

Die an der Versammlung teilnehmenden Personen werden gebeten, frühzeitig zu erscheinen, um einen gestaffelten Einlass zu ermöglichen.