ZEUGENAUFRUF: Radarkasten demoliert und Geräte gestohlen

In der Nacht vom Freitag auf den Samstag hat eine unbekannte Täterschaft an der Dorfstrasse in Seedorf (Höhe Pfarrkirche) den mobilen Radarkasten für Geschwindigkeitskontrollen demoliert. Der Sachschaden ist gross.

Merken
Drucken
Teilen
Der beschädigte Radarkasten. (Bild Kapo Uri)

Der beschädigte Radarkasten. (Bild Kapo Uri)

Wie die Kantonspolizei Uri am Samstag mitteilte, wurde die gesamte Messeinrichtung (Blitzvorrichtung, Fotoapparat, Festplatten, Kabel und Kabelkanäle) gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50'000 Franken.

Die Kantonspolizei Uri ersucht die Bevölkerung, ihr Mitteilung über Feststellungen zu melden, die im Zusammenhang mit diesem Delikt stehen, und die zur Ermittlung der Täterschaft führen könnten.

Insbesondere interessieren:
? Angaben zu Tathergang oder Handlungen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten;
? Angaben über den Standort des Deliktsguts (Blitzvorrichtung, Fotoapparat, Festplatten, Kabel und Kabelkanäle). Dieses könnte irgendwo weggeworfen oder deponiert worden sein.

Mitteilungen sind erbeten an die Kantonspolizei Uri, Telefon 041 875 22 11.

ig