Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zwei Personenwagen kollidieren in Amsteg mit Leitplanke

Zwei Autos fuhren an der selben Stelle auf der Autobahn A2 bei Amsteg in die Mittelleitplanke. Dabei entstand Schaden von rund 38'000 Franken.

(pd/MZ) Die Lenkerin eines Personenwagens mit belgischen Kontrollschildern war am Sonntag, 14. April, kurz nach 8.15 Uhr, auf der Autobahn A2 Richtung Göschenen unterwegs. Bei der Rechtskurve im Bereich der Autobahneinfahrt Amsteg kollidierte sie mit der dortigen Mittelleitplanke. Gemäss Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug sowie an der Strasseninfrastruktur beträgt rund 16’000 Franken.

Kurz darauf, um zirka 8.45 Uhr, ereignete sich an derselben Stelle ein weiterer Verkehrsunfall. Ein Deutscher Personenwagenlenker kollidierte, gemäss eigenen Aussagen aufgrund eines Sekundenschlafs, ebenfalls mit der Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 22'000 Franken.

Für Reparaturen an der Mittelleitplanke musste der Unterhaltsdienst der Baudirektion Uri aufgeboten werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.