Zwei Töfffahrer auf A2 verletzt

Bei einem Unfall mit einem Auto und zwei Töffs vor dem Gotthardtunnel haben sich zwei Personen Verletzungen zugezogen. Grund ist Unaufmerksamkeit der Töfffahrer.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Uri am Montagmittag bei Göschenen. Eine Tessiner Autofahrerin fuhr auf der Überholspur auf der A2 in Richtung Göschenen, als sie bei der Dosierstelle Schöni ihr Fahrzeug wegen des Verkehrs anhalten musste. Hinter ihr fuhren zwei französische Töfffahrer, welche von der Situation überrascht wurden. Eine Töfffahrerin kollidierte anschliessend gegen die rechte Seite des Tessiner Personenwagens und stürzte. Der andere Töfffahrer wollte nach links ausweichen und kollidierte gegen die linke Seite des Fahrzeuges. Auch er kam zu Fall. Die Verletzten wurden mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10‘000 Franken.

pd/rem