Zwei Türken gehen in Altdorf
mit Messer aufeinander los

Zwei türkische Staatsangehörige griffen am Freitag bei einer Auseinandersetzung zum Messer. Einer der beiden Männer wurde verletzt und musste vorübergehend in Spitalpflege gebracht werden.  

Drucken
Teilen

Am Freitagabend, 16. November, kurz nach 20.15 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Uri die Meldung ein, dass es in Altdorf auf dem Lehnplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen sei. Die beiden Kontrahenten griffen während des Streits zum Messer, dabei wurde ein Mann verletzt. Beim Eintreffen der Polizei waren die beiden türkischen Staatsangehörigen noch vor Ort. Der Verletzte wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital überführt und konnte das Spital bereits wieder verlassen. 

Gemäss der erst am  Montagnachmittag veröffentlichten Medienmitteilung der Kantonspolizei Uri wurde ein Mann vorläufig festgenommen. Er konnte zwischenzeitlich aber wieder aus der Polizeihaft entlassen werden. «Die Kantonspolizei Uri tätigt weitere Ermittlungen», heisst es in der Medienmitteilung. (pd/bar)