Zwei Unfälle in Erstfeld und Seedorf

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben sich in Erstfeld und Seedorf zwei Unfälle ereignet. Personen wurden keine verletzt - ein Auto erlitt jedoch Totalschaden.

Drucken
Teilen

Am Freitag, 30. November, kurz nach 21 Uhr, kam es bei der Autobahnausfahrt Erstfeld zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen einem Sattelmotorfahrzeug mit französischen Kennzeichen und einem Sattelmotorfahrzeug mit bulgarischen Kennzeichen. Der Lenker des von der Autobahn kommenden Fahrzeuges fuhr zu früh los und kollidierte dabei mit dem Anhänger des zweiten Fahrzeuges. Personen wurden bei dem Unfall keine verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 14’000 Franken.

Totalschaden nach Selbstunfall im Seelisbergtunnel

Am Samstag, 1. Dezember, um zirka 1 Uhr, kam es im Seelisbergtunnel, Fahrtrichtung Süd, zu einem Selbstunfall eines Personenwagens mit Tessiner Kontrollschildern. Das Fahrzeug kollidierte da-bei auf der Länge von zirka 200 Metern mehrmals mit dem Tunnelrandstein, beziehungsweise mit der Tunnelwand. Der 34-jährige Fahrzeuglenker wurde zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri überführt. Das Fahrzeug erlitt bei dem Unfall Totalschaden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. (chi)