Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfällen auf Urner Strassen

In Altdorf und Bürglen ist es am Montag innerhalb von gut einer Stunde zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Dabei wurden eine Autofahrerin und ein Mofalenker verletzt.

Am Montagabend, kurz nach 17.15 Uhr, fuhr eine Autolenkerin aus Nidwalden auf der Flüelerstrasse in Altdorf Richtung Flüelen. Vor dem Fussgängerstreifen auf Höhe Moosbad bremste die Lenkerin ihr Fahrzeug ab, um einem Fussgänger den Vortritt zu gewähren. Die nachfolgende Autofahrerin erkannte dies zu spät und kollidierte gegen das Heck des Nidwaldner Autos.

Die Nidwaldner Lenkerin klagte nach der Kollision über Schmerzen, wollte aber keine ärztliche Betreuung. Der Sachschaden beträgt laut Angaben der Kantonspolizei Uri rund 12'000 Franken.

Bürglen: Mofa kollidiert mit Auto

Ebenfalls am Montagabend, kurz vor 18.30 Uhr, bog ein Mofafahrer vom Parkplatz der Luftseilbahn Biel-Kinzig in die Klausenstrasse Richtung Bürglen ein. Zur selben Zeit fuhr eine Autolenkerin auf der Klausenstrasse Richtung Bürglen.

In der Folge kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Mofalenker zu Fall kam und verletzt wurde. Er begab sich zur Kontrolle in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden beträgt rund 4000 Franken. (pd/zim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.