Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfällen auf Urner Strassen

Bei Kollisionen in Göschenen und Bürglen am Pfingstwochenende wurden zwei Personen verletzt.

Ein Verletzter nach Auffahrkollision

(pd/elo) Am Samstagnachmittag, um 16.55 Uhr, meldete eine Autofahrerin, dass sie im Bereich Schönigalerie, Fahrtrichtung Süd, auf der Überholspur eine Panne am Fahrzeug habe und stillstehe. Ein ebenfalls in Richtung Süden fahrender Motorradfahrer übersah das Fahrzeug und kollidierte mit dem Heck des Personenwagens. Bei der Kollision wurde der Motorradfahrer erheblich verletzt und musste durch die REGA in ein ausserkantonales Spital überführt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund Fr. 50'000.00.

Selbstunfall mit Fahrrad

Am frühen Sonntagmorgen, um ca. 3.00 Uhr fuhr ein Radfahrer von Bürglen herkommend in Richtung Attinghausen. Im Bereich Langmattgasse verlor er aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrrad und kollidierte in der Folge mit einer Mauer. Beim Aufprall erlitt er leichte Verletzungen. Er wurde zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri überführt. Aufgrund von Anzeichen von Alkoholkonsum wurde bei ihm eine Blutprobe angeordnet. Es entstand ein Sachschaden von rund Fr. 1'000.00.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.