VANDALENAKTE: Schulleiter als Plakat-Täter erwischt

Am Karfreitag sind im Talkessel Schwyz diverse Plakate zu den Regierungsratswahlen beschädigt, verunstaltet und zerstört worden. Betroffen waren Plakate der CVP, der FDP und der SVP.

Drucken
Teilen
Ein verunstaltetes Plakat. (Bild pd)

Ein verunstaltetes Plakat. (Bild pd)

Dank aufmerksamen Passanten und dem Einsatz der Polizei konnte nun die Täterschaft eruiert werden. Es soll sich um einen Schulleiter handeln, der in einem anderen Kanton wohnt und arbeitet. Dies teilt die CVP Kanton Schwyz mit, die Anzeige erstattet hat.

Weitere Angaben wollte aber weder CVP-Präsident Stefan Aschwanden noch die Kantonspolizei Schwyz machen. «Es handelt sich um ein laufendes Verfahren, da möchte ich keine weiteren Informationen bekannt geben», so Aschwanden. Für ihn ist wichtig, dass die Vorwürfe, es handle sich um jugendliche Vandalen, entkräftet werden konnten.

Irene Infanger/Neue SZ