Velofahrer angefahren und abgehauen

In Goldau hat ein Autofahrer einen Velofahrer angefahren und sich aus dem Staub gemacht. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Sonntagabend gegen 18 Uhr. Ein Velofahrer war auf der Gotthardstrasse in Goldau unterwegs, als ein unbekannter Autofahrer den Velofahrer touchierte. Darauf stürzte der 32-Jährige. Der unbekannte Autofahrer beschleunigte und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Velofahrer zu kümmern. Der Lenker zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. Die Kantonspolizei Schwyz bittet Personen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, sich unter Telefon 041 819 29 29 zu melden.

Töfffahrer stürzt in Küssnacht

In der Nacht auf Montag verursachte ein Töfffahrer auf der Gsteigstrasse in Küssnacht eine Selbstkollision. Der Zweiradfahrer bog in den Bärenmatt-Kreisel ein und stürzte. Dabei zog sich der 49-Jährige mittelschwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Da der Mann Alkoholsymptome aufwies, wurde eine Blutprobe angeordnet.

pd/rem