Velofahrer stürzt am Pragelpass zu Tode

Ein Velofahrer ist auf der regennassen Strasse am Pragelpass ausgerutscht. Der 37-Jährige stürzte das steile Gelände hinunter und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Drucken
Teilen

Der Velofahrer fuhr innerhalb einer Gruppe vom Pragelpass in Richtung Muotathal. Bei der sogenannten Oberen Gruebi, unterhalb vom Chrüz, verlor er in einer starken Rechtskurve die Beherrschung über das Velo, wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitag mitteilte.

Der 37-Jährige kam auf der regennassen Strasse zu Fall, rutschte unter der Leitplanke hindurch und stürzte mehrere Meter das steil abfallende Gelände hinunter. Beim Unfall erlitt er so schwere Verletzungen, dass er auf dem Weg ins Spital verstarb.

Nebst Polizei und Ambulanz standen auch die Feuerwehr Muotathal und die Rega im Einsatz. Für die Spurensicherung musste die Pragelstrasse für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

pd/zim