Vergeblicher Fluchtversuch bei Kontrolle

Am frühen Samstagmorgen hielt ein Lieferwagenfahrer in Reichenburg nicht für eine Polizeikontrolle an. Die Patrouille konnte den Flüchtenden jedoch noch vor der Autobahnausfahrt einholen. Dieser stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Drucken
Teilen

Eine Patrouille der Kantonspolizei Schwyz wollte in der Nacht auf Samstag gegen vier Uhr morgens in Reichenburg auf der Autobahnzufahrt einen Lieferwagen stoppen und kontrollieren. Der Lenker des Lieferwagens missachtete jedoch das klare Haltezeichen eines Polizisten und fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit in Richtung Autobahn davon. Die Polizeipatrouille konnte das flüchtende Auto kurz vor der Autobahnausfahrt Bilten einholen und zum Stillstand bringen.

Für den 36-jährigen Schweizer, der am Steuer sass, dürfte der Vorfall weit reichende Konsequenzen haben: Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer deutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand und dass er das Motorfahrzeug gelenkt hatte, obwohl ihm der Führerausweis bereits zu einem früheren Zeitpunkt entzogen worden war.

pd