VERKEHR: Spatenstich am Bahnhof Küssnacht

Die SBB und der Bezirk Küssnacht feiern den Spatenstich für den Ausbau des Bahnhofs Küssnacht am Rigi. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Dezember 2011.

Merken
Drucken
Teilen
Der Bahnhof Küssnacht wird umgebaut. (Archivbild Neue SZ)

Der Bahnhof Küssnacht wird umgebaut. (Archivbild Neue SZ)

Am Mittwochabend beginnen die Bauarbeiten am Bahnhof von Küssnacht am Rigi. Es entstehen ein neues Mittelperron und eine neue Personenunterführung. Zudem wird der Bahnhofplatz umgestaltet. Dort entstehen ein überdachter Bushof, ein Kundencenter und neue Veloparkplätze. So sollen Reisende künftig bequemer zwischen Zug, Bus und Velo umsteigen können.

Volksabstimmung 2008
Wie die SBB in einer Medienmitteilung schreiben, dauert der Grossteil der Bauarbeiten voraussichtlich bis Dezember 2011. Bis Mitte 2012 finden auf dem Bahnhofplatz letzte Belags- und Markierungsarbeiten statt. Das Projekt kostet 10 Millionen Franken, wovon die SBB 35 Prozent und der Bezirk Küssnacht 65 Prozent übernehmen. Küssnacht hat dem Baukredit 2008 in einer Volksabstimmung zugestimmt.

pd/das