VERKEHRSKONTROLLE: Ausweis entzogen – trotzdem hinterm Steuer

Am Pfingstsamstag hat die Kantonspolizei im Muotathal einen 21-jährigen Personenwagen-Lenker angehalten, welcher kurz zuvor wegen seiner schnellen Fahrweise aufgefallen ist.

Merken
Drucken
Teilen

Der Schweizer war nach 20 Uhr mit bis zu 37 Kilometern pro Stunde zu schnell in Richtung Schwyz unterwegs, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit.

Der Fehlbare konnte der Polizei keinen Führerausweis zeigen, da ihm dieser vor zwei Wochen wegen Verdachts des Fahrens in angetrunkenem Zustande abgenommen wurde.

Anlässlich der Kontrolle stellten die Polizisten am Pfingstsamstag beim PW-Lenker Alkoholsymptome fest, sodass erneut eine Blutprobe angeordnet werden musste.

ana