Victorinox eröffnet Visitor Center in Brunnen

Das Schweizer Victorinox-Taschenmesser hat eine bewegte Geschichte. Diese wird seit Donnerstag im neu eröffneten Swiss Knife Valley Visitor Center in Brunnen präsentiert.

Drucken
Teilen
Carl Elsener, Direktor Victorinox, im neu eröffneten Swiss Knife Valley Visitor Center in Brunnen. (Bild: PD)

Carl Elsener, Direktor Victorinox, im neu eröffneten Swiss Knife Valley Visitor Center in Brunnen. (Bild: PD)

In Zusammenarbeit mit der regionalen Tourismus-Organisation Swiss Knife Valley AG, an der zahlreiche regionale Unternehmen partizipieren, hat Victorinox ein neues Besucherzentrum geschaffen, heisst es in einer Mitteilung. Im neuen Visitor Center in Brunnen wird die Geschichte des Schweizer Armeemessers speziell zur Geltung gebracht.

Auf insgesamt 365 Quadratmetern warten diverse Highlights: So führt eine 10-minütige Show im Mini-Kino zu den schönsten Plätzen des Swiss Knife Valley. Das «Tal der Schweizer Messer» ist übrigens bereits im Eingangsbereich als Touchscreen-Relief erlebbar. Ebenfalls multimedial vorgestellt wird die Herstellung des Victorinox-Taschenmessers. Selber Hand anlegen können die Besucher im Untergeschoss an einem eigens eingerichteten Montageplatz. Hier besteht nach Voranmeldung die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung selber ein Taschenmesser anzufertigen. Ebenfalls im Untergeschoss werden in einer interaktiven Ausstellung die Geschichte des Messers sowie die Meilensteine der Firma Victorinox präsentiert. Im Parterrebereich hat Victorinox zudem einen eigenen Brand Store eingerichtet

pd/zim

HINWEIS
Donnerstag, 19. Mai: Eröffnung mit geladenen Gästen
Freitag, 20. Mai: Abendführungen für geladene Gäste
Samstag, 21. Eröffnung für alle Besucherinnen und Besucher (u.a. Autogrammstunden mit Promis, grosser Wettbewerb etc.)