VIDEO-HIGHLIGHTS: 20 000 wollten Spettacolo sehen

Die Veranstalter sind überwältigt. Das Brunner Spettacolo zog während dreier Tage 20 000 Besucher an. Es begeisterte mit seinem Künstlermix alle Generationen. Und weils so schön war, hier die Highlights vom Sonntag nochmals im Video.

Drucken
Teilen
Das Publikum kam in Scharen zur Brunner Seepromenade. (Bild: Keystone)

Das Publikum kam in Scharen zur Brunner Seepromenade. (Bild: Keystone)

Der Strassenkünstler Rolando Rondinelli aus Argentinien bei einer Show am Samstag in Brunnen. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
11 Bilder
Die Strassenkünstler Compagnie Dynamogne am Samstag. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Die Strassenkünstler Compagnie Dynamogne in Brunnen. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Die Compagnie Dynamogne am Samstag. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Der Strassenkünstler Teorge Micheal aus Belgien. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Die Strassenkünstler Guappecarto aus Italien. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Der Strassenkünstler Rufino Clown, links, aus Italien mit einem Gast bei einer Show am Samstag in Brunnen. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Der Strassenkünstler Teorge Michael aus Belgien. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Der Strassenkünstler Rufino Clown aus Italien. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Die Strassenkünstler Teatro Pavana aus Holland und Italien bei einer Show. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)
Die Strassenkünstler Garaghty and Thom aus Grossbritanien bei einer Show am 3. Strassenkünstlerfestival Spettacolo am Samstag, in Brunnen. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

Der Strassenkünstler Rolando Rondinelli aus Argentinien bei einer Show am Samstag in Brunnen. (Bild: Urs Flüeler/Keystone)

Festivalleiter David Clavadetscher zog eine positive Bilanz. «Die dritte Spettacolo-Ausgabe verlief ohne Zwischenfälle. Der «Bote» richtete am Sonntag auf dem Kronenplatz einen Live-Stream ein. Wir zeigen in einem Zusammenschnitt nochmals die Highlights der sechsstündigen Übertragung. gh