Vier Unfälle auf schneebedeckten Strassen

Am Freitagmorgen kam es im Kanton Schwyz wegen der Schneefälle innert einer halben Stunde zu vier Verkehrsunfällen. In zwei Fällen wurde ein Teenager auf dem Fussgängerstreifen angefahren.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in Pfäffikon. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle in Pfäffikon. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Wie die Schwyzer Kantonspolizei in einer Medienmitteilung schreibt, kollidierte kurz nach 07.00 Uhr ein Lieferwagen, der von einem 25-jährigen Mann gelenkt wurde, auf der Churerstrasse in Pfäffikon mit einem Mädchen, das die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überquerte. Die 15-Jährige hätte dabei schwere Kopfverletzungen erlitten; sie musste in eine Spezialklinik gebracht werden.

Die Unfallstelle in Pfäffikon. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle in Pfäffikon. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Schwyzer Kantonspolizei sucht Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können (041 819 29 29).

14-Jähriger auf Fussgängerstreifen erfasst

Um 7.30 Uhr musste ein ebenfalls 25-jähriger Autofahrer auf der Pfäffikonerstrasse in Schindellegi abbremsen, weil ein 14-Jähriger die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überquerte. Sein Fahrzeug sei auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen geraten und mit der Fussgängerin kollidierte. Der mittelschwer verletzte junge Mann wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Wie die Polizei weiter schreibt, blieb es bei zwei weiteren Unfällen bei Sachschaden. Die Feuerwehr Steinen hätte aufgeboten werden müssen, weil eine 18-jährige Automobilistin auf der Goldauerstrasse in Steinen die Beherrschung über ihr Fahrzeug verlor, ins Schleudern geriet und in einem Bachbett landete. Die Feuerwehr errichtete eine Ölsperre.

Und schliesslich hätte eine Autofahrerin auf der Hauptstrasse 8 in Biberbrugg die Beherrschung über ihr Fahrzeug verloren und sei mit der Leitplanke kollidiert.

pd/kst

Die junge Frau kam von der Steiner Goldauerstrasse ab und landete im Bachbett. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die junge Frau kam von der Steiner Goldauerstrasse ab und landete im Bachbett. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)