Vierköpfiges Frauenteam im Final

Vier Frauen bereits an fünf Vorausscheidungen zur 6. Zentralschweizer Jassmeisterschaft teilgenommen. Jetzt haben Sie den Finalplatz auf sicher.

Drucken
Teilen
Annelise Schöpfer, Rösi Portmann, Rosmarie Portmann und Rösi Zemp (v. l.) jassen seit Jahren zusammen. (Bild: Claudia Surek / Neue LZ)

Annelise Schöpfer, Rösi Portmann, Rosmarie Portmann und Rösi Zemp (v. l.) jassen seit Jahren zusammen. (Bild: Claudia Surek / Neue LZ)

Annelise Schöpfer, Rösi Portmann, Rosmarie Portmann und Rösi Zemp aus Escholzmatt. Nur zweimal konnte eine der Frauen nicht teilnehmen. Aus Spass am Jassen besuchten sie auch die sechste Vorausscheidung im Saal des «Rössli Ess-kultur» in Wolhusen.

Karin Hänsli aus Hergiswil und Markus Emmenegger aus Neuenkirch jassen seit Jahren zusammen. Emmenegger schaffte es bereits an der Vorausscheidung im «Hirschen» in Sursee ins Final. «Er kam trotzdem nochmals mit», freute sich Karin Hänsli. Das brachte ihr Glück, denn sie erspielte sich in Wolhusen auch einen Finalplatz.

Für Monika Häring (Obernau) war die Teilnahme an der 6. Jassmeisterschaft erstmalig. Mit einem Strahlen im Gesicht freute sie sich über den 3. Platz, den sie dank 4214 Punkten im «Rössli» erreicht hatte. Den Sieg eroberte sich mit 4404 Punkten Franz Haas (Menznau) und Rang 2 mit 4229 Punkten Willi Schöpfer aus Schüpfheim. Alle drei nehmen damit auch am Final vom 10. Dezember im Restaurant Stadtkeller in Luzern teil.

Claudia Surek

Noch weitere Vorrunden bis zum Final

Noch finden 5 Vorausscheidungen der 6. Zentralschweizer Jassmeisterschaft statt. Rund 10 Prozent der Teilnehmer jeder Vorrunde qualifizieren sich für den Final vom 10. Dezember im «Stadtkeller» in Luzern. Der Zentralschweizer Jasskönig gewinnt eine Mittelmeerkreuzfahrt für zwei Personen im Wert von 3000 Franken. Rund 30 Prozent aller Teilnehmer jeder Vorausscheidung erhalten ebenfalls verschiedene Preise.

Die Meisterschaft im Überblick

Das Startgeld beträgt 20 Franken, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Standblattausgabe ist jeweils ab 19 Uhr, Jassbeginn um 19.30 Uhr. Gespielt werden pro Spieltag vier Passen (Runden) des Schiebers (ohne Wyys). Die Spielpartner werden zugelost. Die weiteren Vorausscheidungen finden wie folgt statt: Montag, 19. November , Gasthaus z um Widder, Küssnacht am Rigi; Donnerstag, 22. November , Hotel Engel, Stans; Mittwoch, 28. November, Schlossschür, Willisau; Donnerstag, 29. Novem ber, Schützenhaus, Altdorf;Montag, 3. Dezember, Kulturzentrum Braui, Hochdorf.


Karin Hänsli und Markus Emmenegger. (Bild: Claudia Surek / Neue LZ)

Karin Hänsli und Markus Emmenegger. (Bild: Claudia Surek / Neue LZ)