VITZNAU: Teil-Streckensperrung bei der Arth-Rigi-Bahn

Infolge Bauarbeiten an der Perronanlage der Haltestelle Goldau-A4 (Autobahnpark­platz) ist der Teilabschnitt Goldau bis Kräbel der Arth-Rigi-Bahn an zwei Nachmittagen gesperrt.

Drucken
Teilen
Eine Komposition der Rigi-Bahn in Fahrt. (Bild pd)

Eine Komposition der Rigi-Bahn in Fahrt. (Bild pd)

Die Rigi Bahnen AG erweitert auf der Haltestelle Goldau-A4 (Autobahnausfahrt) die Perronanlage. Die Perronanlage wird auf die doppelte Länge ausgebaut, damit der Personenverkehr effizienter abgewickelt werden kann. Der bestehende Perron wird in Richtung Goldau um 45 Meter verlängert. Die Verlängerung erlaubt neu mit zwei Bahn-Kompositionen in die Haltestelle einzufahren und damit schnellere Umschlagzeiten auf der Haltestelle. Der Ausbau steht im Zusammenhang mit dem Mehrverkehr, den die Rigi Bahnen nach der Eröffnung der Autobahnteilstücke zwischen Zürich und der Innerschweiz erwarten.

Sperrung Teilstück Bahnhof Goldau SBB bis Haltestelle Kräbel:

  • Dienstag, 7. April 2009: ab 13.20 Uhr* bis 22 Uhr
  • Mittwoch, 8. April 2009: ab 13.20 Uhr* bis 22 Uhr

* Zug Arth-Goldau ab: 13.10 Uhr, verkehrt noch durchgehend

Es verkehrt ein Ersatzbus zwischen Goldau SBB – Kräbelstrasse A4 – Haltestelle Kräbel. Auskünfte: Station Arth-Rigi-Bahn, Goldau, Tel. Nr. 041 859 08 59

scd