Voralpen-Express im Aufwärtstrend

Mehr Pendler und Ausflügler waren 2011 mit dem Voralpen-Express unterwegs. Besonders Ende Sommer war der Schnellzug gefragt.

Drucken
Teilen
Der Voralpen-Express, hier im Naherholungsgebiet Itlimoos in Schindellegi. (Bild: Christoph Sonderegger)

Der Voralpen-Express, hier im Naherholungsgebiet Itlimoos in Schindellegi. (Bild: Christoph Sonderegger)

Im vergangenen Jahr erreichte der Voralpen-Express 147,69 Millionen Personenkilometer. Das sind rund 20'000 oder 0,6 Prozent mehr als 2009. Die Monate August bis Oktober waren besonders gefragt, wie die Südostbahn (SOB) in einer Mitteilung schreibt. Nicht nur viele Pendler nutzen den Voralpen-Express für den täglichen Weg zur Arbeit oder zur Ausbildung, sondern auch viele Ausflügler und ausländische Touristen.

Der Voralpen-Express ist ein Gemeinschaftsprodukt der SBB und der SOB. Er fährt stündlich von Luzern nach Romanshorn und zurück.

pd/rem