VORDERTHAL: Sägerei bei Brand zerstört – ein Verletzter

In Vorderthal ist am frühen Sonntagmorgen eine Sägerei bei einem Brand vollständig zerstört worden. Die Bewohner der umliegenden Gebäude mussten evakuiert werden, ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr konnte das vollstädige Niederbrennen der Sägerei nicht verhindern. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Feuerwehr konnte das vollstädige Niederbrennen der Sägerei nicht verhindern. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Sonntagmorgen stellten Passanten kurz nach 5 Uhr fest, dass an der Satteleggstrasse in Vorderthal eine Sägerei brennt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Sägerei bereits in Vollbrand, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf die benachbarten Häuser verhindern.

Die Bewohner dieser Gebäude mussten aus Sicherheitsgründen evakuiert werden. Sie konnten später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt.

Brandursacheist noch unklar

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Schwyz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehren von Vorderthal, Galgenen, Innerthal und Schübelbach standen mit gut 100 Personen im Einsatz. Weiter wurden der Rettungsdienst und das Sanitäts-Ersteinsatzelement Katastab Siebnen aufgeboten.

pd/zim