WAHL: Reichmuth und Michel neu im Regierungsrat

Die Schwyzer Regierung ist wieder komplett: Othmar Reichmuth (CVP) und Kaspar Michel (FDP) entschieden den zweiten Wahlgang wie erwartet für sich.

Merken
Drucken
Teilen
Othmar Reichmuth (links) und Kaspar Michel. (Bilder pd/Laura Vercellone)

Othmar Reichmuth (links) und Kaspar Michel. (Bilder pd/Laura Vercellone)

Von den fünf Kandidaten haben Othmar Reichmuth (CVP) und Kaspar Michel (FDP) im 2. Wahlgang den Einzug in den Schwyzer Regierungsrat geschafft. Mit 15'382 beziehungsweise 13'240 Stimmen besetzen sie die freien Sitze. Es zählte das relative Mehr der Stimmen. Reichmuth und Michel lagen schon im ersten Wahlgang vorne.

Auf den weiteren Plätzen folgen Bernadette Kündig (CVP, Schwyz, 11'188 Stimmen), Judith Uebersax (SVP, Sattel, 8788) und Bruno Suter («Mehrheitsparty», Muotathal, 7151).

Bei den Ersatzwahlen ging es um die Nachfolge der beiden zurücktretenden Regierungsräte Georg Hess und Lorenz Bösch (beide CVP).

ana