WAHLEN 2015 - SZ: JUSO portiert zweiten Kandidaten für den Ständerat

Die Schwyzer JUSO doppelt bei ihrer Kandidatur für den Ständerat nach. Nach Parteipräsident Elias Studer aus Oberarth steigt auch Vorstandsmitglied Thomas Büeler aus Lachen ins Rennen. Der 22-jährige Geschichts- und Germanistikstudent soll die Ausserschwyz vertreten.

Drucken
Teilen
Die Juso Schwyz nominiert Thomas Büeler für die Ständeratswahlen im Oktober.. (Bild: PD)

Die Juso Schwyz nominiert Thomas Büeler für die Ständeratswahlen im Oktober.. (Bild: PD)

Die beiden JUSO-Männer, die für beide Kammern des nationalen Parlaments kandidieren, wollen laut Mitteilung eine linke, junge Alternative zu den übrigen Kandidierenden bieten. Über die Nomination berichtete der "Bote der Urschweiz" am Donnerstag.

Die beiden Schwyzer Ständeratssitze werden seit 2011 von den beiden SVP-Männern Alex Kuprecht und Peter Föhn gehalten. Sie treten erneut an. Die CVP nominierte Bruno Beeler und Marco Casanova. Ferner kandidiert auch die Parteilose Nathalie Henseler für den Ständerat. (sda)