WAHLEN: Grosse Wahlsession im Schwyzer Parlament

Der Schwyzer Kantonsrat besetzte am Donnerstag wichtige Posten. Neuer Staatsschreiber ist Mathias Brun. Zum Landammann gewählt wurde Armin Hüppin.

Merken
Drucken
Teilen
Mathias Brun ist neuer Staatsschreiber. (Archivbild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Mathias Brun ist neuer Staatsschreiber. (Archivbild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Das Ratsbüro des Schwyzer Kantonsrats hatte einiges zu tun. Das Parlament besetzte diverse wichtige Posten.

Brun ersetzt Gander
Der amtierende Staatsschreiber Peter Gander wird auf Ende Jahr in den vorzeitigen Ruhestand gehen. Zu seinem Nachfolger wählte der Rat mit 55 Stimmen den Departementssekretär des kantonalen Finanzdepartements, Mathias Brun (Brunnen). Der Rickenbächler Vital Zehnder, der ebenfalls von der Ratsleitung zur Wahl vorgeschlagen wurde, erhielt 43 Stimmen.

Besetzt wurde ebenfalls eine Richterstelle. Als Straf- und Zwangsmassnahmenrichter wurde der 27-jährige Jurist Ruedi Beeler aus Rothenthurm gewählt. Vizepräsidentin des Kantonsrats wurde Annemarie Langenegger (CVP, Brunnen).

Im Weiteren genehmigte das Parlament zwei Verpflichtungskredite. Einen über 29,55 Millionen Franken zum Ersatz des Steinbachviadukts in Einsiedeln sowie einen über 3 Millionen Franken zur Sanierung der Kollegiumskirche in Schwyz.

Harry Ziegler

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Schwyzer Zeitung.