Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WAHLEN: Nicht in allen Gemeinden gibt es genug Kandidaten

Am 24. September werden im Freiamt die Gemeinderatssitze neu verteilt. In drei Gemeinden haben sich indes zu wenig Kandidaten aufstellen lassen, um das ganze Gremium zu besetzen.
Wahlurne. (Archivbild: LZ)

Wahlurne. (Archivbild: LZ)

Das Buhlen um die Sitze ist lanciert: 75 Freiämter (54 Männer und 21 Frauen) wollen am 24. September in den Gemeinderat ihrer Wohngemeinde gewählt werden. In drei Gemeinden (Auw, Bettwil und Geltwil) stellen sich neue Kandidaten als Gemeindeammann zur Verfügung. In Bünzen möchte niemand dieses Amt übernehmen. Ein allfälliger zweiter Wahlgang würde am 26. November stattfinden.

Bis zum 11. August hatten die Freiämter Zeit, Wahlvorschläge für die Amtsperiode 2018 bis 2021 einzureichen. Jetzt schon lässt sich einiges aus der Kandidaturauflistung herauslesen. So wird es in neun der insgesamt fünfzehn Gemeinden keine Kampfwahlen geben: In Abtwil, Aristau, Beinwil, Boswil, Buttwil, Geltwil, Muri, Oberrüti und in Sins bewerben sich für die je fünf Sitze auch fünf Kandidaten.

Kampfwahlen in drei Gemeinden

Etwas anders gestaltet sich die Situation in Auw, Bettwil und Merenschwand. In Auw haben sich sechs, in Bettwil und Merenschwand gar je sieben potenzielle Gemeinderatsmitglieder aufstellen lassen. Diese werden als Konkurrenten gegeneinander antreten. Davon kann man in Bünzen, Dietwil und Mühlau nur träumen. Mit je drei beziehungsweise vier Kandidaten werden im ersten Wahlgang nicht alle Sitze des Gremiums besetzt werden können.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten auf einen Blick:

Abtwil: Stefan Balmer (bisher, auch als Gemeindeammann), Priska Amhof (bisher, neu als Vizeammann), Roland Bühler (neu), Pius Engel (neu), Roland Hodel (neu).

Aristau: René Meier (bisher, auch als Gemeindeammann), Diana Wittwer (bisher, auch als Vize- ammann), Ruth Huber (bisher), Ernst Meier (bisher), Werner Müller (bisher).

Auw: Marlis Villiger-Stierli (bisher, neu als Gemeindeammann), Philipp Rebsamen-Hofstetter (bisher, auch als Vizeammann), Benno Villiger-Villiger (bisher), Erich Leu-Müller (neu), Bruno Stöckli-Baumann (neu), Christoph Villiger-Stadler (neu).

Beinwil: Albert Betschart-Schriber (bisher, auch als Gemeindeammann), Franziska Stenico-Goldschmid (bisher, neu als Vizeammann), Anton Zehnder-Guldimann (bisher), René Küng (neu), Christian Wenger-Brunner (neu).

Bettwil: Kurt Brunner (bisher, neu als Gemeindeammann), Peter Keusch (neu, auch als Gemeindeammann), Peter Brütsch (bisher, auch als Vizeammann), Astrid Mock (bisher), Claudia Gauch-Hoppler (neu), Marcel Huber (neu), Peter Loibl (neu).

(cro)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.