WAHLEN: Nicht überall konnten die Wähler mobilisiert werden

Die Wahlbeteiligung bei den Nationalratswahlen liegt schweizweit bei unter 50 Prozent, ein Wert, der von keinem der sechs Zentralschweizer Kantone unterboten wird. Während in Luzern die Wahlbeteiligung unverändert blieb, gaben in Uri und Schwyz mehr und in Zug sowie Nid- und Obwalden weniger Wahlberechtigte ihre Stimme ab.

Merken
Drucken
Teilen
Die Stimmenzähler im Kanton Uri hatten alle Hände voll zu tun. (Bild: pd)

Die Stimmenzähler im Kanton Uri hatten alle Hände voll zu tun. (Bild: pd)

Trotz gebetsmühlenartigen Aufrufen – vor allem in den sozialen Medien – doch unbedingt wählen zu gehen, konnte bei den Nationalratswahlen die Wahlbeteiligung im Kanton Luzern nicht gesteigert werden. Immerhin gingen dieses Jahr aber auch nicht weniger Stimmberechtigte an die Urne als noch 2011. Denn 2015 war die Wahlbeteiligung in Luzern mit 50,9 Prozent auf die Stelle hinter dem Komma genau gleich hoch wie vor vier Jahren.

Leichter Rückgang im Kanton Zug

Im Kanton Zug konnte bei den Nationalratswahlen die Wahlbeteiligung gegenüber 2011 nicht wiederholt werden. Mit 53,7 Prozent gingen 1,4 Prozent Prozent weniger Wählerinnen und Wähler an die Urne als noch vor vier Jahren, als die Stimmbeteiligung noch bei 55,1 Prozent lag.

Deutliche Steigerung im Kanton Uri

Die deutlichste Steigerung bei den Zentralschweizer Kantonen ist mit +7,3 Prozent im Kanton Uri festzustellen. Waren 2011 nur gerade 49,8 Prozent der Stimmberechtigten an der Urne, so konnten dieses Jahr immerhin 57,1 Prozent mobilisiert werden.

Steigerung auch im Kanton Schwyz

Ebenfalls eine Steigerung – wenn auch nicht ganz so markant wie im Kanton Uri – kann im Kanton Schwyz registriert werden. Bei 50,5 Prozent 2011 und 53,7 Prozent in diesem Jahr beträgt die Zunahme bei der der Wahlbeteiligung immerhin beachtliche 3,4 Prozent.

Rückgang im Kanton Nidwalden

Einen leichten Rückgang (-2,6 Protzent) der Wahlbeteilung gibt es im Kanton Nidwalden. Waren es vor vier Jahren 60,9 Prozent der Wählerinnen und Wähler, welche bei den Nationalratswahlen ihre Stimme abgaben, so sind es dieses Jahr noch immer hohe 58,3 Prozent.

Rückgang auf hohem Niveau im Kanton Obwalden

Vor vier Jahren verzeichnete der Kanton Obwalden bei den Nationalratswahlen mit 64,3 Prozent die schweizweit höchste Wahlbeteiligung. Trotz einem deutlichen Rückgang um 4,8 Prozent ist jedoch die Wahlbeteiligung mit 59,5 Prozent noch immer die höchste in der Zentralschweiz.

zim

Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
37 Bilder
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Konrad Graber, CVP, Kriens, dipl. Wirtschaftsprüfer, Betriebsökonom HWV, 1958.
Ständerat: Damian Müller, FDP, Hitzkirch, Leiter Verkauf Aussendienst, 1984.
Nationalrat: Ida Glanzmann- Hunkeler, CVP, Altishofen, Kauffrau und Politikerin, 1958.
Nationalrat: Leo Müller, CVP, Ruswil, Rechtsanwalt und Notar, 1958.
Nationalrat: Andrea Gmür, CVP, Luzern, lic. phil. I, Geschäftsführerin Stiftung Josi J. Meier, 1964.
Nationalrat: Yvette Estermann, SVP, Kriens, Ärztin/ Buchautorin, 1967.
Nationalrat: Felix Müri, SVP, Emmenbrücke, Unternehmer, 1958.
Nationalrat: Franz Grüter, SVP, Eich, Unternehmer, CEO green.ch, 1963.
Nationalrat: Peter Schilliger, FDP, Udligenswil, Unternehmer Gebäudetechnik, 1959,
Nationalrat: Albert Vitali, FDP, Oberkirch, Unternehmer, 1955.
Nationalrat: Prisca Birrer-Heimo, SP, Rothenburg, Wirtschaftsingenieurin/ Konsumentenschützerin, 1959.
Nationalrat: Louis Schelbert, Grüne, Luzern, 1952.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat:  Joachim Eder, FDP, Unterägeri, alt Regierungsrat/ früher Sekundarlehrer phil. I, 1951.
Ständerat: Peter Hegglin, CVP, Edlibach, Regierungsrat, 1960,
Nationalrat: Gerhard Pfister, CVP, Oberägeri, Dr. phil., 1962.
Nationalrat: Thomas Aeschi, Baar, lic. oec. HSG/ Harvard MPA/ Unternehmensberater, 1979.
Nationalrat: Bruno Pezzatti, FDP, Edlibach, Dipl. Ing. Agr. ETH, Vorstand Schweizer Obstverband, 1951.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Isidor Baumann-Karli, CVP, Wassen, alt Regierungsrat, 1955.
Ständerat: Josef Dittli, FDP, Attinghausen, Regierungsrat/ Finanzdirektor, 1957
Nationalrat: Beat Arnold, Schattdorf, dipl. Bauingenieur FH/MAS Wirtschaftsingenieur FH/Regierungsrat, 1978.
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Erich Ettlin, CVP, Kerns, dipl. Steuerexperte / dipl. Wirtschaftsprüfer, 1962.
Nationalrat: Karl Vogler, CSP, Bürglen/Lungern, Rechtsanwalt/Notar, 1956
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Hans Wicki, FDP, Hergiswil, lic.oec. publ., Regierungsrat, 1964,
Nationalrat: Peter Keller, SVP, Hergiswil, lic. phil. I/ Journalist, 1971
Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch
Ständerat: Peter Föhn, SVP, Muotathal, Verwaltungsratspräsident Möbelfabrik Betschart, 1952.
Ständerat: Alex Kuprecht, SVP, Pfäffikon, Relation Manager, 1957.
Nationalrat: Pirmin Schwander, SVP, Lachen, Unternehmer/ Dozent, 1961.
Nationalrat: Petra Gössi, FDP, Küssnacht, Juristin, 1976.
Nationalrat: Alois Gmür, CVP,Einsiedeln, Braumeister, 1955.
Nationalrat: Marcel Dettling, SVP, Oberiberg, Landwirt, 1981. (Bild: pd)

Bild: Keystone / luzernerzeitung.ch

Baar (Bild: Alex Bieler)
53 Bilder
Baar (Bild: Alex Bieler)
Baar (Bild: Alex Bieler)
Ennetmoos (Bild: Klaus Hess)
Schlierbach (Bild: Claudia Lustenberger)
Dagmersellen (Bild: Fabian Kathriner)
Dagmersellen (Bild: Fabian Kathriner)
Altdorf (Bild: Markus Wittum)
Sempach (Bild: Corinne Achermann)
Sempach (Bild: Corinne Achermann)
Aesch (Bild: Milena Imlig)
Aesch (Bild: Milena Imlig)
Aesch (Bild: Milena Imlig)
Aesch (Bild: Milena Imlig)
Stadt Luzern (Bild: Thomas Zumbühl)
Sarnen (Bild: Marco Halter)
Sarnen (Bild: Marco Halter)
Sarnen (Bild: Marco Halter)
Sarnen (Bild: Marco Halter)
Emmen (Bild: Nikola Janevski)
Emmen (Bild: Nikola Janevski)
Emmen (Bild: Nikola Janevski)
Emmen (Bild: Nikola Janevski)
Emmen (Bild: Nikola Janevski)
Grossdietwil. (Bild: Robin Marti)
Kerns (Bild: Roland Bösch)
Kerns (Bild: Roland Bösch)
Hergiswil bei Willisau (Bild: Matthias Kunz)
Hergiswil bei Willisau (Bild: Matthias Kunz)
Ebikon (Bild: Sylvia Künzli)
Ebikon (Bild: Sylvia Künzli)
Ebikon (Bild: Sylvia Künzli)
Ebikon (Bild: Sylvia Künzli)
Ebikon (Bild: Sylvia Künzli)
Ebikon (Bild: Sylvia Künzli)
Ebikon (Bild: Sylvia Künzli)
Hochdorf (Bild: Jost Amrein)
Hochdorf (Bild: Jost Amrein)
Steinen SZ (Bild: André Abegg)
Steinen SZ (Bild: André Abegg)
Alberswil (Bild: Andrea Roos-Wey)
Alberswil (Bild: Andrea Roos-Wey)
Sattel (Bild: Pirmin Moser)
Sattel (Bild: Pirmin Moser)
Adligenswil (Bild: Sara Häusermann)
Adligenswil (Bild: Sara Häusermann)
Buochs (Bild: Werner Biner)
Bürglen (Bild: Markus Frösch)
Büron (Bild: Cornelia Achermann)
Lungern (Bild: Adrian Truttmann)
Sempach (Bild: Corinne Achermann)
Beromünster (Bild: pd)
Beromünster (Bild: pd)

Baar (Bild: Alex Bieler)