WANGEN: 13-jähriges Mädchen nach Unfall im Spital

In Siebnen ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei ist ein 13-jähriges Mädchen verletzt worden.

Drucken
Teilen

Ein Personenwagen hielt am Montagmittag auf der äusseren Bahnhofstrasse in Siebnen vor einem Fussgängerstreifen an. Ein nachfolgender Rollerfahrer bremste brüsk und touchierte leicht das stehende Auto.

Der Rollerfahrer geriet daraufhin auf die Gegenfahrbahn, wie die Kantonspolizei Schwyz bekannt gibt. Auf dem Trottoir kollidierte er mit einer 13-jährigen Schülerin. Diese wurde mittelschwer verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Der 16-jährige Rollerfahrer und der 63-jährige Autofahrer blieben unverletzt.

ost