Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WANGEN: Chauffeur in seinem Laster eingeklemmt

Ein Lastwagenfahrer ist am Mittwochvormittag auf der A3 bei Wangen SZ praktisch ungebremst in ein stehendes Fahrzeug des Strassenunterhaltsdienstes geprallt. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Die Rega flog den 43-Jährigen ins Spital.
Die Polizei hat den 30-jährigen Sohn des Toten festgenommen. (Symbolbild Neue LZ)

Die Polizei hat den 30-jährigen Sohn des Toten festgenommen. (Symbolbild Neue LZ)

Der Lastwagen war kurz nach 10 Uhr auf der Autobahn A3 Richtung Zürich unterwegs, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Auf dem Gemeindegebiet von Wangen SZ prallte er aus unbekannten Gründen in einen Lastwagen des Tiefbauamts, dessen Mitarbeiter dort mit Strassenunterhaltsarbeiten beschäftigt waren.

Durch den Aufprall wurde die Kabine des Lastwagens so stark deformiert, dass der Fahrer eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr musste den Lenker herausschneiden, während er durch Rettungssanitäter betreut wurde.

Der Unfall wird durch Spezialisten der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft untersucht. Die Autobahn A3 musste in Fahrtrichtung Zürich wegen des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt werden. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.