WANGEN: Luxemburger mit 173 km/h auf der Autobahn

Die Kantonspolizei Schwyz hat einen Autofahrer angehalten, der äusserst zügig unterwegs war.

Drucken
Teilen
Eine mobile Anlage zur Tempokontrolle. (Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Eine mobile Anlage zur Tempokontrolle. (Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Einer Patrouille der Kantonspolizei Schwyz ist am Sonntag, 25. April, auf der Autobahn A3 zwischen Reichenburg und Lachen ein Auto aufgefallen, das zu schnell unterwegs war. Wie die Kantonspolizei mitteilt, war der luxemburgische Fahrer im Durchschnitt um 53 Kilometer pro Stunde (km/h) zu schnell unterwegs. Zudem überholte er ein anderes Fahrzeug auf der rechten Seite.

Der 47-Jährige wurde angehalten. Er wird an das Bezirksamt March verzeigt und musste er ein Bussendepositum vom einigen Tausend Franken entrichten. Der fehlbare Lenker durfte die Fahrt nicht fortsetzen.

ana