WANGEN: Stark betrunken in Holzstapel geknallt

Ein 21-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen derart betrunken gewesen, dass er zuerst in ein Strassengeländer krachte und danach von der Strasse abkam. Das Auto war nur noch Schrott.

Drucken
Teilen
Ein Auto auf Abwegen. Nach diesem Crash war der Wagen nicht mehr zu gebrauchen. (Bild: Kapo Schwyz)

Ein Auto auf Abwegen. Nach diesem Crash war der Wagen nicht mehr zu gebrauchen. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Sonntagmorgen war ein betrunkener 21-Jähriger gegen 1 Uhr mit seinem Wagen auf der Mühlestrasse von Siebnen kommend in Richtung Wangen unterwegs. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 30 kollidierte der betrunkene Mann mit einem Strassengeländer. Daraufhin verlor er vollends die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Erst eine heftige Kollision mit einem Holzstapel konnte ihn bremsen. Der Betrunkene, welcher sich beim Unfall mit viel Glück nicht verletzte, musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. An seinem Wagen entstand Totalschaden.

pd/nop