Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WANGEN: Wohnungsbrand fordert ein Todesopfer

In Wangen ist es zu einem Brand in einem Wohnhaus gekommen. Eine 46-jährige Hausbewohnerin ist dabei ums Leben gekommen.
(Bild Kantonspolizei Schwyz)

(Bild Kantonspolizei Schwyz)

In der Nacht auf Samstag, kurz vor 23.45 Uhr, musste die Feuerwehr Wangen zu einem Wohnungsbrand ausrücken. Das alte Bauernhaus stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand, wie die Kantonspolizei Schwyz am Samstag mitteilt.

Bei den Löscharbeiten im Gebäude stiess die Feuerwehr auf die 46-jährige Hausbewohnerin. Trotz sofortiger medizinischer Hilfe konnte nur noch der Tod der Frau festgestellt werden. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar und wird von den Untersuchungsbehörden und dem Wissenschaftlichen Dienst der Stadtpolizei Zürich untersucht. Auch die genaue Todesursache der Frau wird vom Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich noch abgeklärt.

Die Feuerwehr Wangen mit dem Ersteinsatzelement, der Rettungsdienst Lachen und die Kantonspolizei Schwyz standen mit 50 Personen im Einsatz.

ost

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.