WANGEN/SATTEL: Auf Schwyzer Strassen hats zweimal gekracht

Am Sonntagabend ist es in Wangen zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad gekommen. Zudem verunfallte am Montag in Sattel ein Töfffahrer.

Drucken
Teilen

Eine 40-jährige Autolenkerin bog kurz nach sechs Uhr von der Allmeindstrasse in die St. Gallerstrasse ein. Dabei kam es zur Kollision mit einem von links herannahenden Velofahrer. Der 63-jährige Zweiradlenker stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Wegen Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsum, wurde bei der Fahrzeuglenkerin eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis abgenommen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Am Montagmittag ist zudem in Sattel ein Motorradlenker verunfallt. Ein 57-jähriger Motorradfahrer fuhr um halb zwölf Uhr auf der Schlagstrasse in Richtung Sattel. Kurz vor dem Erlirank musste er abbremsen und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. In der Folge kollidierte er mit dem Heck des voranfahrenden Personenwagens. Der Motorradfahrer zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital überführt.

scd