Werkbeitäge erstmals an Musiker vergeben

Der Kanton Schwyz vergibt dieses Jahr erstmals Werkbeiträge an Kulturschaffende aus dem Bereich Musik. Der Schlagzeuger Roland Bucher aus Küssnacht wird mit 30'000 Franken, der Jazz-Saxophonist Dave Feusi aus Wollerau mit 20'000 Franken unterstützt.

Drucken
Teilen

Bereits zwei Mal vergab die Kulturkommission des Kantons Schwyz Werkbeiträge an einheimische Kulturschaffende im Bereich bildende Kunst. Dieses Jahr folgte die Ausschreibung erstmals im Bereich Musik.

Die Jury überzeugen konnte einerseits der 34-jährige Roland Bucher. Seit einigen Jahren sei er als Schlagzeuger in verschiedenen Formationen und in unterschiedlichen Stilrichtung aktiv, teilte das Schwyzer Amt für Kultur am Montag mit. Bucher sei nicht nur ein hervorragender Schlagzeuger, sondern auch ein fantasievoller Tüftler, angetrieben von innovativen und mutigen Ideen, begründet die Jury ihren Entscheid. Nach deren Einschätzungen verfügt er über ein riesiges Entwicklungspotenzial.

Andererseits zeigte sich die Jury beeindruckt von den musikalischen und kompositorischen Qualitäten des 46-jährigen Dave Feusi. Er gelte seit einigen Jahren als wichtiger Exponent der Schweizer Jazzszene. Mit dem Werkbeitrag soll Feusi bei der konsequenten künstlerischen Weiterentwicklung seines Mammutprojekts «Swiss Movement – Next Generation» nachhaltig unterstützt werden.

sda