WETTER: Föhn fegte mit bis zu 90 km/h über Uri hinweg

In der Zentralschweiz dominierten am heutigen Donnerstag starke Winde und warme Temperaturen das Wettergeschehen. In Altdorf wurden Windspitzen von bis zu 90 km/h gemessen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Föhn brachte hohe Temperaturen und starke Winde mit sich. (Bild: Keystone/Urs Flueeler)

Der Föhn brachte hohe Temperaturen und starke Winde mit sich. (Bild: Keystone/Urs Flueeler)

Der Föhn blies am heutigen Donnerstag kräftig durch die Alpentäler. Dieser brachte für die Jahreszeit ungewohnt frühlingshafte Temperaturen mit sich, wie MeteoNews mitteilte.

So wurde in den Urner Gemeinden Schattdorf und Altdorf 16,3, respektive 16 Grad gemessen. In Schwyz stieg das Thermometer auf immerhin 14,7 Grad.

In Altdorf war es nicht nur warm, sondern auch windig: Die stärkste Windböe, die gemessen wurde, fegte mit 90 km/h über die Urner Gemeinde hinweg. Auch sehr windig war es auf dem Gütsch in der Stadt Luzern mit Windspitzen von 83 km/h.

Auch in anderen Zentralschweizer Gemeinden war es sehr windig: In Oberägeri im Kanton Zug (82 km/h), in Obwalden auf dem Titlis (77 km/h) und in Engelberg (70 km/h), sowie in Schattdorf, wo Windspitzen von 59 km/h gemessen wurden.

pd/chg