Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WETTER: Heftige Gewitter brachten Hagelkörner so gross wie Baumnüsse

Nach der Hitze kommen die Gewitter. In den Kantonen Obwalden und Uri und im Entlebuch hat es am Dienstagnachmittag gehagelt. Die Hagelkörner waren teilweise mehr als drei Zentimeter gross.
Es liegt auf der Hand: Diese Hagelkörner überschreiten die Grösse des Harmlosen.

Es liegt auf der Hand: Diese Hagelkörner überschreiten die Grösse des Harmlosen.

Am Dienstagnachmittag hat es in weiten Teilen der Zentralschweiz stark geregnet – zum Teil sogar heftig gehagelt. Hagel so gross wie Baumnüsse fielen etwa in Engelberg, Schattdorf oder in Marbach, wie Bilder von Leser zeigen. Über allfällige Schäden liegen keine Angaben vor. Die grössten Regenmengen registrierte Meteonews mit 26 Liter Regen pro Quadratmeter in Glarus, sowie in Engelberg mit 19 Litern.

Auch der Mittwochnachmittag wird wieder warm, Meteo Schweiz rechnet mit Temperaturen bis 32 Grad im Mittelland. Lokal kann es nochmals Gewitter geben, die Meteorologen schliessen dabei Sturmböen nicht aus.

Hat es auch bei Ihnen stark gewittert oder gehagelt?

Schicken Sie uns Ihre Leserbilder an redaktion.online@luzernerzeitung.ch oder via .

Regionales Wetter

Ob Luzern, Entlebuch , Zug, Stans, Sarnen, Schwyz oder Altdorf – ausführliche Wetterinformationen zu Ihrer Region finden Sie

nop/rem

Der Hagelschlag traf die Gartenfrüchte: Ein Hagelkorn hat eine Zucchetti getroffen. (Bild: Leserbild Hans-Peter Beck, Marbach)

Der Hagelschlag traf die Gartenfrüchte: Ein Hagelkorn hat eine Zucchetti getroffen. (Bild: Leserbild Hans-Peter Beck, Marbach)

Mehr als drei Zentimeter gross waren die Hagelkörner bei der Steingratfluh, die Hans-Peter Beck gefunden hat. (Bild: Leserbild Hans-Peter Beck, Marbach)

Mehr als drei Zentimeter gross waren die Hagelkörner bei der Steingratfluh, die Hans-Peter Beck gefunden hat. (Bild: Leserbild Hans-Peter Beck, Marbach)

Dicke Hagelkörner gab es am Dienstagnachmittag in Engelberg. (Bild: Leserbild Sandra von Holzen (18. Juli 2017, Engelberg))

Dicke Hagelkörner gab es am Dienstagnachmittag in Engelberg. (Bild: Leserbild Sandra von Holzen (18. Juli 2017, Engelberg))

Im Garten unserer Leserbild-Reporterin liegen am Dienstagnachmittag dicke Hagelkörner. (Bild: Leserbild Sandra von Holzen (18. Juli 2017, Engelberg))

Im Garten unserer Leserbild-Reporterin liegen am Dienstagnachmittag dicke Hagelkörner. (Bild: Leserbild Sandra von Holzen (18. Juli 2017, Engelberg))

Es hat sichtlich gehagelt: Eine weisse Körnerschicht im Garten unserer Leserbild-Reporterin. (Bild: Leserbild Sandra von Holzen (18. Juli 2017, Engelberg))

Es hat sichtlich gehagelt: Eine weisse Körnerschicht im Garten unserer Leserbild-Reporterin. (Bild: Leserbild Sandra von Holzen (18. Juli 2017, Engelberg))

Hagel in Marbach

Hagel in Marbach

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.