Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WETTER: Hitzetag geht zu Ende – bald kräftige Gewitter

In der Zentralschweiz sind am Samstag verbreitet Temperaturen über 30 Grad gemessen worden. Jetzt kühlt es langsam ab. Meteorologen erwarten in der Nacht kräftige Gewitter.
Blitze zwischen Wolken und Erdboden. Nach einem heissen Sommertag zieht in der Nacht zum Samstag ein heftiges Gewitter über den Baldeggersee, fotografiert bei Gelfingen. (Bild: Leser Gildo Moscatelli)

Blitze zwischen Wolken und Erdboden. Nach einem heissen Sommertag zieht in der Nacht zum Samstag ein heftiges Gewitter über den Baldeggersee, fotografiert bei Gelfingen. (Bild: Leser Gildo Moscatelli)

In unserer Region war es mit 30,7 Grad in der Stadt Luzern am wärmsten, gefolgt vor Giswil (30,6) und Cham (30,5 Grad). Spitzenreiter war am Samstag Grono im Kanton Graubünden mit 32,7 Grad, gefolgt von Aarau und Sittten mit 32,2 Grad. Die private Station in Basel verzeichnete gar 34, 2 Grad, wie der Wetterdienstleister Meteonews mitteilt.

Aber auch in der Höhe war es heiss. In Engelberg massen die Meteorologen 27,7 Grad. In Disentis oder Piotta wurde gar ein Hitzetag registriert.

Die Meteorologen von Metenews erwarten für den weiteren Verlauf vom Samstagabend sowie in der Nacht auf den Sonntag im Flachland teilweise kräftige, unwetterartige Gewitter erwartet. Erst ab der zweiten Nachthälfte ist mit einer langsamen Beruhigung der Lage zu rechnen.

Am Sonntag startet der Tag verbreitet mit 15 bis 20 Grad und somit relativ mild. Dazu gibt es recht sonniges Wetter. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit steigen die Temperaturen am Nachmittag auf schwülwarme 21 bis 26 Grad an. Durch die schwülwarme Luftmasse muss am Nachmittag erneut zunächst in den Bergen, am Abend auch im Flachland verbreitet mit Schauern und Gewittern gerechnet werden, diese fallen voraussichtlich aber weniger kräftig aus. Die neue Woche beginnt dann mit wechselhaftem Wetter und Temperaturen von maximal 21 bis 23 Grad.

HINWEIS: Aktuelle Bilder aus den Bergen auf www.luzernerzeitung.ch/webcams. Wetterprognosen auf www.luzernerzeitung.ch/wetter

Schicken Sie uns Ihre Sommer-Bilder

Haben auch Sie das Gewitter fotografiert? Wo ist es am schönsten in der Zentralschweiz? Laden Sie Ihr Bild direkt mit unserem Upload-Formular auf unsere Website hoch. Wir publizieren Ihre Bilder auf unserer Newsplattform, die besten auch in der Zeitung oder auf unserem Facebook-Kanal.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.