WETTER: Schnee in der Zentralschweiz

Am Karfreitag hat von Deutschland her eine Kaltfront die Schweiz erreicht. Diese hat die Schneefallgrenze in der Zentralschweiz bis in tiefe Lagen sinken lassen.

Drucken
Teilen
Am Karfreitag schien es, als sei der Winter in die Zentralschweiz zurückgekehrt (Archivbild). (Bild: Leserbild Josef Lustenberger)

Am Karfreitag schien es, als sei der Winter in die Zentralschweiz zurückgekehrt (Archivbild). (Bild: Leserbild Josef Lustenberger)

Am späteren Nachmittag und gegen Abend des Freitags sanken die Temperaturen mit dem Durchzug der Kaltfront innerhalb von kurzer Zeit um mehrere Grad. In der Zentralschweiz fiel deswegen Schnee und Schneeregen. Am Freitagabend fällt vor allem an den zentralen und östlichen Voralpen und alpen noch weiter Niederschlag.

In den weiteren Ostertage sei Schnee bis in tiefere Lagen kein Thema mehr, informiert Meteonews. Die Meteorologen rechnen für den Ostersamstag mit Höchsttemperaturen von 11 bis 14 Grad. Am Ostersonntag und -montag sollen die Temperaturen wieder bis auf 15 bis 20 Grad steigen und somit der Neuschnee rasch wieder wegschmelzen.

pd/spe