WETTER: Tropennacht dank Föhn im Urner Reusstal

Rund um den Urnersee sank das Thermometer in der vergangenen Nacht nie unter 20 Grad. Und dank Föhn soll es am Montag nochmals einen Sommertag geben.

Merken
Drucken
Teilen
Klare Fernsicht dank Föhn: Blick vom Steinhuserberg Richtung Pilatus. (Leserbild Josef Lustenberger)

Klare Fernsicht dank Föhn: Blick vom Steinhuserberg Richtung Pilatus. (Leserbild Josef Lustenberger)

Der starke Föhn hat in der Nacht auf Montag in der Zentralschweiz für aussergewöhnliche Wetterverhältnisse gesorgt. Während es in der Nacht in Luzern und Zug um die 10 Grad kalt war, sorgte der Föhnsturm rund um den Urnersee für eine Tropennacht: So sank das Thermometer in Flüelen laut Meteonews nicht unter 20,5 Grad, in Brunnen nicht unter 20,9 Grad. Selbst in Engelberg war es am frühen Montagmorgen 17 Grad warm.

Der Föhn verstärkt sich im Laufe des Montags und erreicht Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 130 km/h. Dabei erreichen die Temperaturen im Urner Reusstal nochmals sommerliche 25 bis 27 Grad. Auch im Mittelland reicht es für milde Temperaturen bis 23 Grad.

rem