WETTER: Wetterwarnung auch für die Zentralschweiz und nussgrosse Hagelkörner in Thun

Über der Region Thun ist am späteren Mittwochnachmittag ein Hagelsturm und starker Regen niedergegangen. Bei der Polizei gingen innert kürzester Zeit an die 50 Meldungen ein. Auch für die Region Entlebuch besteht eine Wetterwarnung.

Drucken
Teilen

Um 18.50 Uhr zeigte die Wetterkarte für die Region Entlebuch eine leichte Wetterwarnung mit Blitzen und möglichem Starkregen an (siehe Bild). Generell ist in der ganzen Schweiz – ausser im Tessin – mit Gewitter und Regen zu rechnen. Dieser kann örtlich recht stark sein.

So zum Beispiel in der Region rund um Thun. Die bei der Berner Polizei eingegangenen 50 Meldungen betrafen vor allem vollgelaufene Keller und Heizungsräume, überflutete Strassen und überlaufene Bäche, wie Polizeisprecherin Regina Aeberli auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte.

Ein Augenzeuge berichtete von haselnuss- bis baumnussgrossen Hagelkörnern, die in Thun niedergingen. Anschliessend habe es wie aus Kübeln gegossen.

Auf dem News-Portal der «Berner Zeitung» sind Leserbilder zu sehen, die den Niedergang grösserer Hagelkörner dokumentieren. Von der Region Thun aus zog die Gewitterzelle weiter Richtung Emmental und Innerschweiz.
 

Hat es auch bei Ihnen stark gewittert oder gehagelt?

Schicken Sie uns Ihre Leserbilder unter redaktion.online@luzernerzeitung.ch oder via .

Regionales Wetter

Ob Luzern, Entlebuch , Zug, Stans, Sarnen, Schwyz oder Altdorf – ausführliche Wetterinformationen zu Ihrer Region finden Sie


sda/nop