Wetterschmöcker neu auf der DRS Musikwelle

Die Muotathaler Wetterschmöcker erobern das Radio. Ab dem 5. November werden sie wöchentlich die Hörer der DRS Musikwelle mit ihren Prognosen unterhalten.

Drucken
Teilen
Die Muotathaler Wetterschmöcker: (von links) Alois Holdener, Karl Reichmuth, Martin Holdener, Martin Horat (hinten), Karl Hediger und Peter Suter.

Die Muotathaler Wetterschmöcker: (von links) Alois Holdener, Karl Reichmuth, Martin Holdener, Martin Horat (hinten), Karl Hediger und Peter Suter.

Sie nennen sich Musers, Wettermissionar, Steinbockjäger, Naturmensch, Tannzapfen und Sandstrahler: Die urchigen sechs Muotathaler Wetterschmöcker mit ihrem feinen Gespür für das Wetter und ihrem einmaligen Humor geben ihr Wissen neu regelmässig ans Publikum weiter, immer samstags um 8.40 Uhr auf DRS Musikwelle, wie das Schweizer Radio und Fernsehen SRF mitteilt.

Die Prognosen der Wetterschmöcker sind legendär und gespickt mit spitzen Bemerkungen. Jeder von ihnen stützt sich auf andere Naturbeobachtungen, sei dies das Verhalten der Mäuse oder Waldameisen. In die Karten blicken lässt sich aber keiner von ihnen.

In den ersten sechs Ausgaben ab Samstag, 5. November 2011, jeweils um 8.40 Uhr gibt jeder der Muotathaler Wetterschmöcker seine persönlichen Prognosen ab für den kommenden Winter. Die Prognosen sind auch online nachhörbar unter www.drsmusikwelle.ch.

pd/zim