WILLERZELL: Irrfahrt durch Garten endet in Hausmauer

Ein 73-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag in Willerzell die Herrschaft über sein Auto verloren. Erst fuhr er durch einen Garten und dann in eine Hausmauer.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild pd)

Die Unfallstelle. (Bild pd)

Der PW-Lenker war nach 11 Uhr auf der Seestrasse von Euthal in Richtung Willerzell unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Rentner zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital überführt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd