WILLERZELL: Kollision zweier PWs fordert drei Verletzte

Bei der Kollision von zwei Personenwagen haben sich am Mittwoch­nachmittag in Willerzell drei Personen verletzt. Eine 66-jährige Mitfahrerin erlitt mittelschwere Verletzungen.

Drucken
Teilen

Die Frau musste durch den Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Zwei Personen verletzten sich leicht. Sie werden zuhause den Hausarzt aufsuchen.

Der Unfall ereignete sich nach 13.30 Uhr auf der Satteleggstrasse. Ein talwärtsfahrender 33-jähriger PW-Lenker geriet wegen Nichtanpassen der Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem korrekt entgegenkommenden Fahrzeug.

Die beiden Unfallfahrzeuge wurden beim Zusammenprall in Mitleidenschaft gezogen und mussten durch den Abschleppdienst abtransportiert werden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd