Winterpneus schon montiert?

Am Samstag bahnt sich laut Meteorologen ein markanter Wetterumschwung an: Ein kurzes Schnee-Intermezzo steht vor der Tür. Höchste Zeit die Winterreifen zu montieren.

Merken
Drucken
Teilen
Am Samstag soll es laut Prognosen 5 bis 15 Zentimeter Schnee geben. Winterreifen sind zu empfehlen. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Am Samstag soll es laut Prognosen 5 bis 15 Zentimeter Schnee geben. Winterreifen sind zu empfehlen. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Vorbei ist der goldene Herbst mit schönem Wetter in der Höhe und für die Jahreszeit geradezu milden Temperaturen. Bereits am Freitagnachmittag erreicht aus Süden und Westen zunehmend feuchte Luft die Schweiz, und aus Norden gelangt laut Mitteilung von Meteonews am Samstag kalte Luft in den Alpenraum. Dies sorgt für einen stark bewölkten Himmel und häufige Niederschläge.

Flachland: Schnee bis 15 Zentimeter

Am frühen Samstagmorgen gibt es in den tiefsten Lagen erst noch Regen oder Schneeregen, dann schneit es aber rasch bis ins Flachland. Meteonews erwartet im Flachland bis zum Sonntag Schneemengen zwischen 5 und 15 Zentimetern, in den Bergen sogar bis zu 30 Zentimetern Neuschnee. «Dies könnte für einige unvorbereitete Autofahrer ohne Winterpneus eine böse Überraschung bedeuten», warnt auch Meteo Schweiz.

Es bleibt vorerst kalt

Diese erste Winterlandschaft bleibt uns gemäss Prognose auch noch einige Tage erhalten, denn auch am Sonntag und in der ersten Wochenhälfte bleibt es winterlich kalt. Nächte mit Minustemperaturen und Tage mit Höchstwerten zwischen 2 und maximal 6 Grad lassen den Schnee nur langsam schwinden.

pd/bep

Tipps für den Lucerne Marathon

Da am Sonntag kühle Temperaturen vorhergesagt werden, raten auch die Verantwortlichen vom Lucerne Marathon den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sich gut darauf vorzubereiten. Will heissen: Vor dem Start sollte man sich möglichst warme Kleider überziehen, für den Lauf selber werden aber nicht zu viele Kleidungsschichten empfohlen. Laut Rennarzt Dr. Matthias Strupler sollte sogar bei Temperaturen unter 10 Grad Celsius mit nur einer Schicht eines funktionellen Läufer-Leibchens gelaufen werden. Allerdings gilt es auch bei Kälte genügend Flüssigkeit aufzunehmen.

Alte Kleider gleich entsorgen

Damit sich die Startenden vor dem Rennen möglichst warmhalten können, hat sich das OK etwas Besonderes einfallen lassen: «Ziehen Sie für den Startbereich alte, warme Kleider an, welche Sie dann am Start hinterlassen können. Diese Kleider werden eingesammelt und Texaid abgegeben», heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

bep