WOLLERAU: Auf die MPS Riedmatt wurde geschossen

Zwischen Freitag, 20. Februar, und dem (heutigen) Donnerstag, 26. Februar, wurden in der Nacht zwei Schüsse auf die Mittelpunktschule Riedmatt in Wollerau abgegeben.

Drucken
Teilen
Softairguns. (Symbolbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Softairguns. (Symbolbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Die Schüsse wurden vermutlich aus einer Kleinkaliberwaffe abgefeuert, schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung. Sie durchschlugen die Storen und die Fenster von zwei Klassenzimmern.

Da zur Tatzeit Schulferien waren, wurden keine Personen gefährdet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Personen, die Schüsse gehört haben oder andere Angaben zu dieser Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Schwyz unter der Telefonnummer 041 819 29 29 in Verbindung zu setzen.

ana