WOLLERAU: Kantonspolizei Schwyz sucht Zeugen

Am Freitagabend kam es in Wollerau zu einer Streifkollision zwischen einem Linienbus und einem Auto. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Merken
Drucken
Teilen

Die Streifkollision ereignete sich am 12. April 2013 auf der Felsenstrasse in Wollerau, wie die Kantonspolizei Schwyz am Samstag informiert. Der Chauffeur des Linienbusses musste verkehrsbedingt unmittelbar nach dem Verlassen des Kreisverkehrs auf der Felsenstrasse anhalten. Ein in die gegenrichtung fahrender Autolenker toucherte daraufhin mit der linken Frontseite seines Audis den Heckbereich des Linienbusses. Der Autofahrer stoppte anschliessend kurz, um den eingeklappten Seitenspiegel zu richten. Anschliessend setzte er die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Beim Auto soll es sich um einen silbernen Audi A6 handeln, ein älteres Modell mit ungefähr Jahrgang 2000.

Personen, welche den Unfall beobachtet haben und/oder Angaben zum beschädigten silbernen Audi A6 machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Schwyz in Verbindung zu setzen, Telefon 041 819 29 29.