WOLLERAU: Selbstunfall eines Motorradlenkers

Am Mittwoch hat sich nach 7 Uhr in Wollerau ein Motorradfahrer bei einem Selbstunfall mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen

Der 19-Jährige war am Mittwoch, 16. September, um 7 Uhr morgens auf dem Bellevueweg in Wollerau unterwegs und musste vor einem Fussgängerstreifen abbremsen. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz heisst, verlor er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über das Motorrad und kam zu Fall.

Der Verunfallte musste mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

ana