WOLLERAU: Unbekannter überfällt Ehepaar an Geldautomat

Am Montagabend ist eine Ehepaar bei einem Geldautomaten in Wollerau überfallen worden. Der mit einem Messer bewaffnete Täter verletzte die beiden Opfer und flüchtete ohne Beute.

Drucken
Teilen

Nach 21 Uhr begab sich das Ehepaar zum Geldautomaten der Schwyzer Kantonalbank an der Hauptstrasse. Beim Bedienen des Automaten näherte sich ihnen von hinten ein Unbekannter. Der junge Mann hielt der Frau ein Messer an den Hals und forderte die Bekanntgabe des Eingabecodes. Der 67-jährige Ehemann schrie darauf sofort um Hilfe. Beim anschliessenden Handgemenge erlitten die 65-jährige Frau und ihr Ehemann Schnittverletzungen an der Hand.

Als die Opfer gemäss Polizeicommuniqué versuchten einen herannahenden hellen Personenwagen anzuhalten, rannte der Täter in Richtung Kreisel fort. Der unbekannte PW-Lenker dürfte den Raubversuch beobachtet haben. Er wird deshalb gebeten, sich mit der Kantonspolizei Schwyz in Verbindung zu setzen.

Das Signalement des Täters wird wie folgt beschrieben: Unbekannter, zirka 25 Jahre alt, 175-178 cm gross, längliches, kantiges Gesicht, buschige Augenbrauen. Er trug eine bis zu den Knien reichende wollartige, dunkle Jacke mit Frontreissverschluss, ein bräunliches T-Shirt, eine gräuliche verbeulte Stoffhose, eine hellbraune Mütze, welche er während der Tat über das Gesicht zog. Hinweise zum Tatverlauf und dem Täter sind an die Kantonspolizei Schwyz, Tel. 041 819 29 29, zu richten.

scd